Aquarien, deren Bewohner und mehr
  BU Cambarellus Diminutus
 

Cambarellus Diminutus

Diese Tiere halte ich nicht mehr

Cambarellus Diminutus haben ihren natürlichen Lebensraum in den US-Bundesstaaten  Alabama und Mississippi.

Sie sind die Zwerge unter den amerikanischen Zwergflusskrebsen. Männchen werden nur zwei Zentimeter und Weibchen nur zweieinhalb Zentimeter groß. Vielleicht weil sie so klein sind, sind sie auch die friedlichste Cambarellus-Art.

Alles über Haltung, Ernährung, Vermehrung etc. findet Ihr auf meiner

Cambarellus Hauptseite

 

Cambarellus Diminutus, männlich
zum Vergrößern auf das Bild klicken

Links:
Männlicher
Cambarellus Diminutus

ca. 2,0 cm lang,
schlank mit schlanken Scheren

Rechts:
Weiblicher
Cambarellus Diminutus

ca. 2,5 cm lang,
kompakt mit kurze Scheren 

Cambarellus Diminutus, weiblich
zum Vergrößern auf das Bild klicken

Cambarellus Diminutus
zum Vergrößern auf das Bild klicken

Cambarellus Diminutus sind haben meistens gesprenkelte, selten auch gestreifte, Panzer in den Farben beige, braun und rotbraun. Die Farbtönung ist immer an die Umgebung angepasst und kann wechseln.

Gelegentlich fallen Jungtiere mit blau getöntem Panzer auf. Der Farbton ändert sich mit der Zeit meistens ins übliche braun. Selbst wenn einmal ein ausgewachsenes Tier blau bleiben sollte, wird das Blau nicht vererbt. Bisher ist es nicht gelungen, Cambarellus Diminutus in einem dauerhaft blauen Farbton zu züchten.

Besonders schön finde ich bei einigen meiner Tiere den blau und orange gefärbten Schwanz. Auf den beiden Bildern oben könnt Ihr sie gut erkennen. Diese Farbgebung kommt bei meinen Tieren häufiger vor. Sie tritt bei der nächsten Generation aber nicht zwingend auf.

In einem Buch habe ich für Cambarellus Diminutus einmal den deutschen Namen Gescheckter Alabama-Zwergkrebs gelesen. Alabama wird im Moment im Internet aber auch häufig als Bezeichnung für eine angeblich neue, wissenschaftlich nicht nachgewiesene und immer verschieden aussehende Cambarellus-Art genannt.

Nach aktuellem Forschungsstand gibt es in Alabama drei Cambarellus-Arten: C. Diminutus, C. Lesliei und C. Shufeldtii.

 

Cambarellus Diminutus
zum Vergrößern auf das Bild klicken

Cambarellus Diminutus 

 
  Seit der Erstellung der Seite am 6.11.08 waren schon 350717 Besucher (1268730 Hits) hier!