Aquarien, deren Bewohner und mehr
  Blasenschnecken
 

Blasenschnecken (Physella acuta) 

Die Blasenschnecken sind eine Familie der Wasserlungenschnecken und gehören zur Ordnung der Lungenschnecken. Bisher gibt es etwa 70 bis 90 bekannte Arten dieser Tiere.

 


Die Familie der Blasenschnecken existiert laut Funden bereits seit 10 bis 11 Millionen Jahren. Nicht genau zuzuordnende Funde lassen aber vermuten, dass sie schon etwa 200 Millionen Jahren existieren. 

Da Blasenschnecken in der Aquaristik sehr verbreitet sind schleppt man sie sich meist mit Aquarienpflanzen ein.


Blasenschnecken (Physella acuta) 
zum Vergrößern auf das Bild klicken


Blasenschnecken haben im Vergleich zu anderen Wasserschnecken einen sehr schlanken Fuß und können sich vergleichsweise schnell durchs Becken bewegen. Andere Arten sind wesentlich langsamer. Das Gehäuse ist sehr glatt und glänzend, während es bei vielen anderen Schnecken recht zerfurcht und matt ist.


Blasenschnecke (Physella acuta)
zum Vergrößern auf das Bild klicken


Blasenschnecken (Physella acuta)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die Schnecken durchwühlen den Mulm nach Futter oder fressen zerfallende Pflanzen. Ansonsten fressen sie alles was man als Futter ins Wasser schmeisst: Futtertabs, Flockenfutter und ähnliches. 

Bei zuviel Futter vermehren sie sich extrem schnell. Wenn zu viele Schnecken das Becken bevölkern gehen sie auch an Pflanzen und können bei dadurch auftretendem Nahrungsmangel sehr starke Schäden an der Aquarienflora anrichten. Dies geht bis zur Vernichtung des kompletten Pflanzenbewuchses. 


Blasenschnecken (Physella acuta) (links) neben einer jungen lila Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi) (rechts)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
Ihr solltet also die Futtermenge in Eurem Aquarium rechtzeitig im Griff haben, bevor die Schneckenpopulation explodiert.

Bei gemäßigter Fütterung läuft auch ihre Vermehrung in geordneten Bahnen. Dann sind sie friedliche und sehr nützliche Aquarienbewohner.


Blasenschnecken werden nicht sehr gross. Links im Bild seht Ihr links eine fast ausgewachsene Blasenschnecke neben einer jungen, erst eineinhalb Zentimeter grossen lila Apfelschnecke.


 

 
  Seit der Erstellung der Seite am 6.11.08 waren schon 350717 Besucher (1268742 Hits) hier!