Aquarien, deren Bewohner und mehr
  alt Antennen-Harnischwelse
 


Antennen-Harnischwelse (Ancistrus)

Antennen-Harnischwelse leben in den Flüssen Mittel- und Südamerikas. Es gibt mehrere Hundert verschiedene Arten, die zwischen 9 cm und fast 4 m groß werden können.
 
Meine Welse werden bis zu 14 cm lang und zwischen 10 und teilweise fast 19 Jahre alt. Sie sind schuppenlos, dunkel gefärbt und haben helle Sprenkel am ganzen Körper. 

 

Welche Art es genau ist kann ich nicht sagen. Es spricht einiges dafür, dass es sich um Mosaik-Antennen-Harnischwelse (Ancistus sp. L 111) handelt.

Die bei mir lebenden Tiere sind alle weiblich.

Sie hängen entweder an den Scheiben festgesaugt im Aquarium oder huschen über den Boden des Aquariums auf der Suche nach Futter. 



Antennenwelse  (Pimelodidae)
zum Vergrößern auf das Bild klicken


Wenn sie auf dem Boden rumliegen sind sie eigentlich sehr unscheinbar. Auf dem Bild unten sieht das sehr friedliche Tier etwas bedrohlich aus. Das liegt wohl daran dass ich ihn mit der Kamera genau von vorne erwischt habe.


Antennenwelse  (Pimelodidae)
zum Vergrößern auf das Bild klicken


Zwischen den Geschlechtern gibt es einen besonders hervorstechenden Unterschied. Die Männchen haben eine Art Gweih auf dem Kopf, die so genannten Antennen (daher ihr Name). Bei den Weibchen existieren nur kleine Barteln jedoch sind diese weit kleiner und nicht verzweigt wie man auf den Bildern sieht. Diese Barteln befinden sich auch eher rund um das Tier als oben drauf.



 
  Seit der Erstellung der Seite am 6.11.08 waren schon 350717 Besucher (1268710 Hits) hier!